City Fashion Nails

Nagelstudio Hamm-Pelkum


Die Maniküre

 

Wahrscheinlich der populärste Behandlungs-Service von vielen Nagelstudios, aber auch hier gibt es mitunter riesige Qualitätsunterschiede.

Sauber gekürzte Nägel, zurückgeschobene Nagelhaut, gründlich entfernte Ablagerungen auf der Nagelplatte, verbunden mit einem wohltuenden Handbad geben Ihren Händen ein gepflegtes Aussehen. Dazu gehören natürlich auch geglättete Ecken und zum Abschluss eine Glanzschicht auf den Nägeln. Je nach Anlass können Sie auch ein Finish mit einem UV-Schutzpräparat wählen, etwa wenn Sie öfter ins Solarium gehen oder wenn ein Urlaub in sonnigen Gefilden ansteht.

Die Maniküre. Denn dazu gehört doch etwas mehr, als Sie wahrscheinlich denken. Die regelmäßige Pflege Ihrer Nägel beschert Ihnen letztendlich gesündere und stärkere Nägel.

Luxus-Spa-Maniküren bieten einige sehr reichhaltige Extras. Für diese spezielle Extramaniküre gibt es zum Grundprogramm zusätzlich eine Peeling-Behandlung mit einer Rubbelpaste inklusive Massageanwendung, bei der abgestorbene Hautartikel sanft entfernt werden. Die Massage durchblutet die Haut, hierdurch werden reichhaltige Pflegestoffe aufgenommen, die das Hautbild verfeinern. Ein duftendes Paraffinbad schliesst sich um die Hände, so dass alles noch besser einwirken kann.

Am Ende haben Sie zarte Hände wie ein Babypo. Darum wird Sie jeder beneiden! Bei Altersflecken gibt es Präparate, die sanft bleichen und regelmässig angewandt, solche unschönen Flecken wegzaubern. Jedenfalls weitgehendst.

Selbstverständlich erhalten Sie bei mir auch Pflegeprodukte für Hände und Nägel nach einer erfolgten Haut- und Nagelanalyse.

 

 

 

Pflegetipps  künstliche Fingernägel


Hier einige nützliche Tipps für Sie . Falls Sie dennoch Fragen haben sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.


1.Nagelöl

Pflegen Sie Ihre Nagelhaut mit einem reichhaltigen Nagelöl. Durch das Nagelöl bleibt die Haut geschmeidig und reißt nicht schnell ein. Bei normaler Nagelhaut 3 x wöchentlich; bei trockener täglich morgens und abends. Schneiden Sie niemals Ihre Nagelhaut, sie dient als Schutz vor Schmutz und verhindert Infektionen.

Das entsprechende Nagelöl erhalten Sie in meinem Studio/Shop.


2. Kürzen

Schneiden oder knipsen Sie Ihre Kunstnägel nicht mit einer Schere oder dem Nagelknipser, da das Material zu hart und zu dick dafür ist. Hierdurch können nicht nur die Kunstnägel splittern, einreißen oder brechen, nein sogar Ihre Naturnägel könnten blutigen Schaden nehmen. Auch "normale" Metallfeilen eignen sich nicht hierfür. Bedenken Sie: auch wenn Sie Ihre Kunstnägel selbst kürzen, müssen sie wieder versiegelt werden!

Sandblattfeilen in verschiedenen Körnungen erhalten Sie in meinem Studio/Shop.


3. Nagellackentferner

Falls Sie mal einen Nagellackentferner benutzen möchten, verwenden Sie hier einen "ohne Aceton". Nagellackentferner mit Aceton kzerstören die Modellage.

4. Handschuhe

Es ist ratsam bei Garten- und Hausarbeit Handschuhe zu tragen. Dreck ruiniert Hände und Fingernägel - das muss nicht sein! So kann man sich manche schmerzhafte Entzündung sparen, die durch kleine Verletzungen entstehen könnten. In Putzmitteln sind aggressive Inhaltstoffe enthalten, die das Material angreifen und es so schädigen.

Ihre Hände werden es Ihnen danken!


5. Kunstnägel sind kein Werkzeug

Ihre modellierten Nägel sind nun zwar bis zu 60 mal härter und belastbarer als Naturnägel, dennoch sollten sie nicht als Werkzeug benutzt werden.


6. Sonnenstudio

Vor dem Besuch im Sonnenstudio sollten Sie ggf. einen UV-Lack auftragen. Dieser schützt die Nagelmodellage vor dem Vergilben.

Natürlich erhalten Sie einen UV-Lack in meinem Studio/Shop.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!